Connell of tenderly souls


 

Liebster Connell! 

Wir können nicht fassen, was passiert ist und warum Du so früh gehen musstest! Uns fehlen die Worte, Jeder, der Dich kannte, weiß, was wir verloren haben, Du hast mit Deinem Charme und Deiner Aura sofort Jedermans Herz erobert. Wie kann so ein kräftiges, starkes Kerlchen wie Du dermassen von einer Lungenentzündung umgehauen werden? Uns fehlen die Worte, wir vermissen Dich wahnsinnig!

 

 

 

 

Connell of tenderly souls

09.09.2012 - 24.02.2016

Mutter: Ruby my Love von den Sarrazenen

Vater: Ivanhoe the bequest of celtic

Darf ich mich vorstellen? Ich bin Connell of tenderly souls.

Connell ist keltisch und bedeutet: groß, mächtig. Wenn ich erwachsen bin, will ich mal ein großer, heller, stattlicher Rüde werden! Eigentlich wollten meine Menschen "nur" ein Mädchen behalten, aber mit meinem Charme habe ich es geschafft, sie zu überzeugen, dass hier mein Zuhause ist! Mir wird nachgesagt, dass ich ein kleiner, verschmuster Träumer bin und auch ein bisschen faul, also eher der "gemütliche" Typ. Aber warum sollte ich meiner Schwester stundenlang durch den Garten nachjagen, wenn man auch immer die Abkürzungen nehmen kann, ich bin ja schließlich nicht blöd! 

   
Vorsichtige Annäherung an Callaghan, dem "Mann" im Haus, sieht aus, als könnten es Freunde werden!
   
Mai 2013 - Der Frühling ist endlich da! Nach dem endlos langen Winter bin ich nun fast 8 Monate alt und habe mit meiner Größe alle im Rudel überholt!

Jan. 2013

Groß Callaghan (7 Jahre) + Klein Connell (4 Monate)

Juni 2013

Klein Callaghan (7,5 Jahre) und Groß Connell (9 Monate)

Juni 2013 

Connell entwickelt sich prächtig und er macht uns mmit seiner Schwester jeden Tag viel Freude!

   
07.07.2013 - Ausstellung Hoisdorf - So, jetzt muß ich ja mal richtig schimpfen! Dies war meine erste Ausstellung, ich war schon sehr gespannt, denn meine Schwester war schließlich schon zweimal mit und ich nicht. Wir kamen an bei wunderschönem Wetter, aber Frauchen war sehr aufgeregt, denn sie hatte wirklich Bedenken, mich mitzunehmen! Sie war der Meinung, ich hätte noch nicht gelernt, richtig mit ihr mit zu laufen, wahrscheinlich würde sie sich wohl mit mir "blamieren" HA! Natürlich kann ich laufen (wenn ich will!) Wir standen zu dritt im Ring und ich habe das V1, Jug.- VDH, JUg.-CAC gewonnen! Der Richter war begeistert von mir...und jetzt kommt´s: von Frauchen war er weniger begeistert! SIE müßte das Laufen wohl noch ein bisschen üben und wenn sie besser gelaufen wäre, hätte ich auch das BOB gewonnen und nicht meine Schwester!  Das war wohl nix, Frauchen! Das nächste Mal muß ich mir wohl überlegen, ob ich Dich nochmal mitnehme oder lieber Jemanden, der es besser kann! Aber stolz waren meine Menschen doch sehr auf mich und Spaß hat es auch gemacht!